• TRANSFORMATOR- BAUZUBEHÖR
  • DROSSELN, SPULEN
  • ZUBEHÖR
  • EMI, KERNE
  • PI NETZTEILE
  • MUSTERENTWÜRFE FÜR TRANSFORMATO- RENBAU


ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN FERYSTER
(VON 23 NOVEMBER 2016)


§1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN


  1. 1. Das vorliegende Dokument bezeichnet die allgemeinen Regeln aller Handelsbeziehungen mit Käufern im Rahmen der Tätigkeit der Firma FERYSTER Gesellschaft mit beschränkter Haftung & Co. Kommanditgesellschaft (Feryster spó³ka z ograniczon± dpowiedzialno¶ci± spó³ka komandytowa) mit dem Sitz in I³owa (68-120) Traugutta-Straße 4, eingeschrieben ins Unternehmensregister durch das Amtsgericht in Grünberg in Schlesien, VIII Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregister (Krajowy Rejestr S±dowy -  KRS) unter der Nummer: 0000590326, REGON: 080065589, NIP: 9241814861.
  2. 2. Die in dem unterliegenden Dokument benutzten Formulierungen sollten wie folgt verstanden werden:

    1. AGB - das vorliegende Dokument mit allen Anhängen;
    2. FERYSTER - bezeichnet das Rechtsubjekt benannt im Pkt. 1;
    3. Käufer - eine natürliche oder juristische Personoder eine Vereinigung ohne Rechtspersönlichkeit, deren ein Gesetz Rechtsfähigkeit gewährt, die das FERYSTER Angebot nutz;
    4. Konsument - eine natürliche Person, die mit FERYSTER ein Rechtsgeschäft durchführt, das nicht direkt mit ihrer Wirtschafts- oder Berufstätigkeit verbunden ist (Art. 221 Gesetz vom 23. April 1964 r. - polnisches Bürgerliches Gesetzbuch (Dz. U. Nr 16, poz. 93 z pó¼n. zm.);
    5. Unternehmer - eine natürliche oder juristische Person, oder eine Vereinigung ohne Rechtspersönlichkeit, deren ein Gesetz Rechtsfähigkeit gewährt, die im eigenen Namen eine Wirtschafts- oder Berufstätigkeit führt, die mit FERYSTER ein Rechtsgeschäft durchführt, das direkt mi ihren Wirtschafts- oder Berufstätigkeit verbunden ist;
    6. Produkt - eine bewegliche Sache bei FERYSTER erhältliche , die ein Gegenstand des Verkaufsvertrags zwischen dem Käufer und FERYSTER ist.
  3. FERYSTER bietet seine Produkte und Dienste Unternehmern, sowie anderen Rechtsubjekten, die keine Konsumenten sind, an.
  4. Die AGB hat Vorrang vor den Bedingungen des Käufers, es heißt den es bestehen beidseitig vereinbarte und unterzeichnet Vertrag zwischen FERYSTER und dem Käufer, die anders besagen.
  5. Die Aufgabe einer Bestellung bedeutet die Akzeptanz der AGB durch den Käufer.
  6. Allerlei Abweichungen von den allgemeinen Verkaufsbedingungen verlangen schriftliche Aufzeichnungen, die durch die zu der Vertretung der Seiten berechtigten Personen unterschrieben wurden.


§2. BESTELLUNGEN


  1. FERYSTER betreibt ein Handels- und Diensteleistungsgewerbein der elektronischen Branche.
  2. Die Käufer können ihre Bestellungen mit Hilfe der folgenden Kommunikationskanäle aufgeben:

    1. E-Mail an die Adresse order@feryster.pl;

    2. Fax an die Nummer 68-360 00 70;

    3. Persönlich im Firmensitz von FERYSTER;

    4. Bei Online-Partnersshops

  3. Die detaillierten Bedienungen des Erwerbs der Produkte, in den, im Pkt. 2 bestimmten, Bei Online-Partnersshops, werden in der Verkaufsbedingungen dieser Shops festgelegt.
  4. Bei der Aufgabe der Bestellung verpflichtet sich der Käufer zu der Angabe von wahren und richtigen Daten, die für die Realisierung der Bestellung unerlässlich sind, darunter des Indexes des FERYSTER Produkts, der Anzahl der bestellten Produkte oder der Wahl der Liefermethode.
  5. FERYSTER ist für die Konsequenzen einer regelwidrigen Bestellungsaufgabe durch die Käufer nicht verantwortlich.
  6. Zu dem Vertragsschluss kommt es:

    1. für Bestellungen, die per E-Mail aufgegeben wurden, im Moment des Erhalts einer Rückmeldung per E-Mail von FERYSTER mit der Bestätigung, dass die Bestellung der Produkte angenommen wurde;

    2. für Bestellungen, die per Fax aufgegeben wurden, im Moment des Erhalts einer Rückmeldung per Fax, E-Mail oder telefonisch von FERYSTER mit der Bestätigung, dass die Bestellung der Produkte angenommen wurde;

    3. für Bestellungen, die per Telefon aufgegeben wurden, im Moment der Bestätigung durch FERYSTER, dass die Bestellung angenommen wurde;

    4. d. für Bestellungen, die persönlich im Sitz der Firma aufgegeben wurden, im Moment der Bestätigung durch FERYSTER, dass die Bestellung angenommen wurde.

  7. Wir informieren, dass die durchschnittliche Realisierungszeit einer Bestellung, von deren Aufgabe bis zu der Versendung des Produkts an den Käufer, 15 Werktage beträgt.
  8. Ohne der eindeutigen Zustimmung von FERYSTER kann eine Bestellung, die schon realisiert wird, nicht annulliert werden.
  9. Außer den Fällen, die deutlich in AGB genannt wurden, steht den Käufern kein Recht von einem Vertrag, der auf Entfernung abgeschlossen wurde, zurückzutreten.
  10. FERYSTER vorbehaltet sich das Recht die Annahme einer Bestellung zu verweigern, wenn der Käufer mit den Zahlungen im Rückstand ist oder wenn seine gesetzliche oder finanzielle Situation Befürchtungen über die Möglichkeit der Rechnungsbegleichung erweckt.
  11. Sollte keine Möglichkeit bestehen eine Bestellung aufgrund einer dauerhaften Unverfügbarkeit des Produkts zu realisieren, FERYSTER sollte umgehend, aber spätestens innerhalb 45 Tage nach dem Vertragsabschluss, den Käufer darüber informieren und den gesamten, von ihn erhaltenen Betrag zurückerstatten.
  12. Informationen, die sich auf den Internetseiten von FERYSTER befinden, bilden kein Angebot im Sinne der Rechtvorschritte. Allerlei Anzeigen und Werbungen von FERYSTER, Preislisten und andere Informationen über Produkte, die durch FERYSTER angegeben werden, vor allem ihre Beschreibungen, technische und Gebrauchs Parameter, sowie Preise bilden eine Einladung zu Vertragsschließung im Sinne des Artikels 71. Gesetz vom 23. April 1964 - polnisches Bürgerliches Gesetzbuch (Dz. U. Nr 16, poz. 93 z pó¼n. zm.).


§3. ZAHLUNGEN


  1. Der Zahlungstermin für Käufer beträgt 14 Tage nach der Ausstellung der Rechnung mit MwST durch FERYSTER, es heißt den die Seiten haben es anders ausgemacht.
  2. Sollte der Wert der Bestellung 50 000 PLN überschreiten, hat FERYSTER das Recht von dem Käufer eine Vorzahlung in Höhe von 50% des Werts der Bestellten Produkte zu verlangen.
  3. Die Preisangebote sind gültig für 30 Tage nach der Ausstellung des Angebots.
  4. Die im Angebot genannten Preise sind EXW Preise des Lagerhauses FERYSTER und umfassen die Standardverpackung der Produkte.
  5. FERYSTER realisiert alle Bestellungen unter Bedingungen des EXW Lagerhauses FERYSTER (Traugutta-Straße 4, 68-120 I³owa) gemäß Incoterms 2010.
  6. Informationen über das aktuelle Bankkonto von FERYSTER können auf der Internetseite unter der Adresse www.feryster.pl gefunden werden -> Spalte Kontakt.
  7. Im Fall einer nicht termingerechten Zahlung ist FERYSTER dazu berechtigt, ohne zusätzliche Aufforderungen, die Zahlung der fristgerechten Zinsen für jeden Tag der Verspätung zu verlangen.
  8. Im Fall von Verspätungen in Zahlungen oder der Nichtbegleichung der Zinsen für verspätete Zahlungen, kann die Realisierung der nächsten Bestellungen des Käufers durch FERYSTER eingestellt werden.
  9. FERYSTER vorbehaltet sich das Recht zu der Änderung der Preise der Produkte, die auf ihrem Internetseiten präsentiert werden, zu der Veröffentlichung von Informationen über neue Produkte, zu Durchführung und Widerrufung von Sonderaktionen und Ausverkäufen, sowie Veränderungen in ihnen durchzuführen. Die in dem vorherigen Satz genannte Berechtigung von FERYSTER hat keinen Einfluss auf Bestellungen, die vor dem Datum der Änderung der Preise, sowie Bedingungen der Sonderaktionen oder Ausverkäufe, aufgegeben wurden. Der Käufer wird über die besonderen Bedingungen der Sonderaktionen oder Ausverkäufe durch FERYSTER informiert. Die Sonderangebote verbinden nicht, es sei denn die Ordnung besagt anders.


§4. ZUSTELLUNGEN


  1. Der Käufer kann die folgenden Abholungsweisen der bestellten Produkte auswählen:

    1. Lieferung der Produkte an die durch den Käufer genannte Adresse durch eine Kurierfirma;

    2. Selbstabholung im Firmensitz von FERYSTER.

  2. Die Wahl der Abholung der Paketsendung wird durch den Käufer während der Aufgabe der Bestellung getroffen.
  3. Die Lieferkosten werden nach den aktuellen Preisverzeichnissen berechnet und sind von dem Gewicht und Größe des Pakets abhängig. Der Käufer wird über die Lieferkosten während der Aufgabe der Bestellung informiert.
  4. Die Lieferkosten des Produkts trägt der Käufer, es sei denn dies wurde deutlich anders vorbehalten.
  5. Der Käufer verpflichtet sich zu der Abholung des gesendeten Produkts.
  6. FERYSTER ist mit dem Liefertermin der bestellten Produkte nur dann verbunden, wenn dies schriftlich bestätigt wurde und zwischen FERYSTER und dem Käufer ein separater Vertrag abgeschlossen wurde, in dem die Lieferbedingungen und die Verantwortung für deren Nichteinhaltung innerhalb des vereinbarten Termins ausgemacht wurden.
  7. Das, in der Bestellbestätigung hingewiesenes, Liefertermin ist das geplante Datum der Rechnungsausstellung und der Übergabe der bestellten Produkte an den Transportdienst.
  8. Die Lieferung der Produkte anerkennt man als vollbracht in Moment der Übergabe des Produkts an den Transportdienst.
  9. Das Risiko des zufälligen Verlustes oder Beschädigung des Produkts geht, in Moment der Übergabe der Produkte an den Transportdienst, auf den Käufer über.
  10. Im Fall des Abhandenkommens oder Beschädigung der Produkte beim Transport kann der Käufer den Lieferungsdienst reklamieren, indem er den Transportdienst kontaktiert.


§5. GARANTIE


  1. FERYSTER gewährt dem Käufer eine Garantie auf verkaufte Produkte für 12 Monate, beginnend mit dem Tag der Ausstellung der Rechnung.
  2. Eine Reklamation soll auf die Adresse des Firmensitzes oder per E-Mail an reklamacje@feryster.pl gesendet werden.
  3. Eine Reklamation berechtigt die Käufer nicht dazu die Zahlung für Produkte zurückzuhalten.
  4. Die Garantie umfasst keine Produkte, die auf spezielle Bestellung des Käufers angefertigt wurden.
  5. Der Käufer ist dazu verpflichtet die ihm gelieferten Produkte innerhalb von 7 Tagen seit der Lieferung zu untersuchen und schriftlich FERYSTER über die Mangeln an der Menge und über Fehler zu informieren.
  6. FERYSTER untersucht eine Reklamation innerhalb 7 Tage von deren Erhalt. Im Fall der Annahme einer Reklamation wird FERYSTER den Käufer über die Realisierungsweise informieren.
  7. Die Reklamation wird durch den Austausch der Produkte auf solche, die keine Mangeln aufweisen oder durch die Rückerstattung des eingezahlten Betrages realisiert. FERYSTER trägt keine Kosten, die mit dem Austausch von fehlerhaften Produkten, die schon montiert wurden, verbunden sind; sowie keine Kosten, die aufgrund der Montage eines fehlerhaften Elements entstanden sind.
  8. Die Garantie umfasst keine Produkte, die aufgrund deren falschen Montage, eines selbstständigen Reparaturversuches oder durch deren falsche Nutzung - gegen ihre Bestimmung, beschädigt wurden.
  9. Die Seiten schließen die Gewährleistungshaftung für physischen und rechtlichen Mangel aus.


§6. HÖHERE GEWALT


  1. FERYSTER trägt keine Verantwortung gegenüber den Käufern für die partielle oder ganze Nichterfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, falls externe Ereignisse erscheinen sollten, die als "Höhere Gewalt" bezeichnet werden und auf die die Firma keinen Einfluss hat. Unter dem Begriff "Höhere Gewalt" versteht man allerlei unvorhergesehene und von FERYSTER unabhängige Ereignisse, die nach dem Vertragsschluss vorkamen, wie: Krieg, Unruhen, Katastrophen, Überschwemmungen, Kommunikationsstörungen, Streiks.
  2. Sollte es zu der Erscheinung der Höheren Gewalt kommen, wird FERYSTER die andere Seite nicht später als 7 Tage nach dem Ereignis darüber informieren.
  3. Sollte die Wirkung der Höheren Gewalt 60 Tage überschreiten, zusteht jeder der Seiten das Recht von dem Vertrag zurückzutreten, ohne der Pflicht einer Auszahlung aufgrund jeglicher Entschädigung.


§7. ÄNDERUNG IN DEN AGB


  1. Allerlei Änderungen in den AGB werden auf der Internetseite von FERYSTER publiziert. Die Information über die Änderung der AGB wird nicht später als 14 Tage vor der Einführung der geänderten AGB zur Verfügung gestellt.
  2. Die Änderungen der AGB haben keinen Einfluss auf Bestellungen, die vor der Einführung solcher Änderungen aufgegeben wurden.
  3. Die Änderungen der AGB durch FERYSTER werden nicht verlangt bei der Einführung von Sonderaktionen, Wettbewerbe und zusätzlichen Dienste, deren detaillierte Regeln und Bedingungen einmalig in Anhängen zu diesen AGB beigelegt werden.


§8. SCHLUSSBESTIMMUNGEN


  1. Der Inhalt der aktuellen AGBs wird kostenlos auf der Internetseite von FERYSTER zur Verfügung gestellt und kann, vor allem durch das Ausdrucken, die Speicherung auf einem Datenträger oder jederzeit durch das Herunterladen aus der Internetseite von FERYSTER, festgehalten werden.
  2. Die Hinfälligkeit eines der Beschlüsse der AGB, die durch die Entscheidung des angemessenen Gerichts festgelegt wurde, verursacht nicht die Hinfälligkeit der weiteren Beschlüsse der AGB.
  3. In allen Angelegenheiten, die in vorliegenden AGB nicht reguliert wurden, wirken Vorschriften des geltenden polnischen Rechts.
  4. Allerlei Rechtsstreitigkeiten, die aus der Realisierung der Verträge in Anlehnung auf die vorliegende AGB resultieren, werden für ihre Auflösung an allgemeine polnische Gerichte, entsprechend für den Sitz von FERYSTER, eingereicht.


back             next

  Induktionselementenhersteller www.feryster.eu FERYSTER © Copyright 1991-2014